Mischpoke - Klezmer high life

Konzert mit der Hamburger Klezmerband

Foto:
Freitag
30.09.22
19:00 Uhr

Ort: St. Katharinen Kirche, Eutiner Str. 6, 23738 Lensahn
15 Euro (VVK - Weinschmecker - Hauptstr. 54, 23749 Grube), 17,50 Euro (AK)

Lebensfreude mit einem Schuss Melancholie – das macht die traditionelle Klezmer-Musik aus, die aus dem Judentum stammende Volksmusik, die bei Feste und Hochzeiten gespielt wurde. Diese Lebensfreude verkörpert Mischpoke!

Heimat, was ist das? Diese Frage erkundet die Hamburger Band Mischpoke auf ihrem fünften Album Heymland mit traditionellen, neu arrangierten und selbst komponierten Liedern.
Mischpoke hat ihr Zuhause in der Musik gefunden. Im Miteinander der Kulturen und Genres zwischen Klezmer, Jazz, Tango, Weltmusik und Klassik. Heimat, das ist eine wild tanzende Geige, ein lässig groovendes Piano, eine sanft suchende Klarinette. Und Heimat ist bei Mischpoke vor allem die spannungsgeladene Performance fünf starker Künstlerpersönlichkeiten. Sängerin und Klarinettistin Magdalena Abrams, Kontrabassistin Maria Rothfuchs, Gitarrist Frank Naruga, Violinistin Cornelia Gottesleben und Jazzpianist Christoph Spangenberg bereichern sich aufs Schönste gegenseitig, bis dieser ganz spezielle Mischpoke-Sound entsteht.
Ob kleine Bühnen oder großer Konzertsaal, ob Hamburger Weinbistro, Leipziger Gewandhaus oder sogar die Katharinenkirche in Lensahn: Mit ihrem passionierten und hoch virtuosen Spiel packt die Band ihr Publikum emotional jedes Mal aufs Neue, von zarter Melancholie bis hin zu absoluter Hochstimmung.